Zielgruppe

Du

 bist substituiert und möchtest ein beikonsumfreies Leben führen.

 benötigst Unterstützung bei persönlichen, gesundheitlichen und
     sozialen Problemen.

 bist volljährig.

Kosten/ Finanzierung

 Als BewohnerIn zahlst du im Regenbogen eine Warmmiete und bestreitest deinen Lebensunterhalt aus deinem Einkommen (bspw. ALG I/II, Lohn, Rente, Grundsicherung etc.).

 Die Kosten der Hilfe werden vom überörtlichen Sozialhilfeträger als Maßnahme der Wiedereingliederungshilfe nach §53 SGB XII übernommen. Gerne informieren wir über Beantragung und Bewilligungsformalitäten. Eine Eigenbeteiligung an den Kosten erfolgt nur bei höheren Einkommen.
    

Du hast Interesse an unserem Haus? Dann kontaktiere uns einfach schriftlich oder telefonisch und vereinbare mit uns ein erstes Info-Gespräch, bei dem wir die Möglichkeit haben, uns gegenseitig besser kennen zu lernen und dir unser Haus vorstellen können.